Medien-Service

Vom Kaffee zur Kunst


  1. Inhalt
  2. Navigation

Inhalt

Vom Kaffee zur Kunst – Ein Blick in die Geschichte der Weserburg

Auf Grund des großen Erfolgs wird die Espressobar im Museumsfoyer der Weserburg dauerhaft installiert!

Eine Ausstellung mit Espresso-Bar,
Neues Museum Weserburg Bremen
04.10.2006 – 31.01.2007

Carsten Ahrens, Direktor der Weserburg, übergibt den Gewinnerinnen Christiane Nadolny (links) und Doris Städtler je eine Jahreskarte zum Besuch des Museums.
Foto: kultur + kontext


Für die pdf Dokumente benötigenSie einen Acrobat Reader.
Acrobat Reader finden Sie als kostenlosen Download unter http://www.adobe.de

Verwendung der Pressefotos nur im Rahmen der Medienberichterstattung über dieses Projekt.
Bitte beachten Sie: Urheberkennzeichnung erforderlich, wenn durch Copyright kenntlich gemacht.

Entrée mit Café:
Museumsdirektor Carsten Ahrens
an der Espresso-Bar in der Ausstellung,
Foto: kultur + kontext

Carsten Ahrens, Direktor Neues Museum Weserburg Bremen,
mit Kultur-Staatsrätin Elisabeth Motschmann,
Foto: Bettina Brach

Blick in die Ausstellung,
Foto: Bettina Brach

Blick in die Ausstellung,
Foto: kultur + kontext

Hagensburg, um 1900.
Blick aus der Neustadt.
Herkunftsarchiv: Focke-Museum, Bremen

Teerhof, um 1930.
Postkarte. Luftbild der Weserburg mit Packhäusern der Firma Schilling

www.nmwb.de

Teerhof, um 1934.
Luftbild mit Teerhof und der Kaiserbrücke

Die zerbombte Weserburg, 1945.
Foto: Hans Köster, Bremen

Weserburg, um 1970.
Blick aus der Neustadt


zum Seitenanfang
Ihr Browser unterstützt anscheinend kein CSS 2.0
Sie können zwar die Inhalte dieser Seiten vollständig nutzen, die Seite wird aber nicht optimal dargestellt.

Navigation (Sitemap)

zum Seitenanfang
zum Seitenanfang